Versicherungen – im Schadensfall auf der sicheren Seite

Ganz gleich, ob Sie sich und Ihre Familie absichern möchten, für das Alter vorsorgen oder Ihre Existenz schützen wollen - eine finanzielle Absicherung ist wichtig.

Privatversicherungen - private Absicherung im Schadensfall

Niemand möchte, dass etwas Schlimmes passiert. Leider ist das jedoch nicht vorhersehbar. Im schlimmsten Fall kann sogar Ihre Existenz bedroht sein.  Auch eine Versicherung schützt nicht vor einem Arbeitsunfall oder einem Beinbruch. Aber sie greift im Schadensfall und sorgt dafür, dass Sie nicht auf dem Schaden sitzenbleiben.

Wir beraten Sie kostenfrei
Als unabhängiger Berater unterstützen wir Sie bei Ihrer finanziellen Absicherung. Kostenfrei und unverbindlich.

Für Sie als Verbraucher ist es schwierig, den Überblick zu behalten, wenn weit über hundert Versicherungsunternehmen ihre Leistungen anbieten und an Ihrer privaten oder geschäftlichen Absicherung und Vorsorge interessiert sind.

Sie benötigen nicht jede Versicherung
Nicht jede Versicherung ist für Sie als Verbraucher auch notwendig und sinnvoll. Häufig entsprechen die von Versicherungsunternehmen angebotenen Leistungen nicht Ihren Bedürfnissen und sind somit nicht optimal für Sie.

Wir ermitteln Ihre Bedürfnisse…
Schon 1998 schrieb die Zeitschrift DM (nach der Währungsumstellung in DM Euro umbenannt, später Euro - war eine Wochenzeitschrift mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Politik und Börse) dazu:

„Top oder Flop

Die Wahl: Der Unterschied ist leicht zu erkennen: Ein schlechter Vermittler verkauft Ihnen ein Produkt, ein guter dagegen eine Dienstleistung – sein Know how. Dazu muss sich der Finanzdienstleister einen Überblick über Ihre persönliche Situation, Ihre finanziellen Verhältnisse und Ihre Pläne für die Zukunft verschaffen. Fragen Sie sich daher selbst, ob Ihr Berater entsprechende Übersichten gewinnen konnte, indem er Fragen zu folgenden Punkten gestellt hat:

  • Persönliche Daten (Alter, Beruf, Familienstand, Kinder, Ausbildung)
  • Liquidität (Einnahmen und Ausgaben)
  • Vermögen (Geld- und Sachwerte, Verbindlichkeiten)
  • Steuern (Veranlagung, Steuerlast, Sondereinflüsse)
  • Gesetzliche Vorsorge (bisherige Anwartschaften, Deckungsanalyse)
  • Private Vorsorge (Risikoanalyse)
  • Ziele und Wünsche

Je mehr dieser vorgenannten Punkte der Berater beim ersten Kontakt ignoriert, desto schlechter für Ihn – und für Sie.“

Nach diesem Prinzip arbeitet Global-Finanz seit 1979 bis heute. In einem ersten Gespräch ermitteln wir Ihre Ziele und Bedürfnisse. Im Rahmen unseres Computer-Finanzgutachtens erfolgt danach eine vollständige Finanz- und Versorgungsanalyse. Die Analyse berücksichtigt je nach Ihrer persönlichen Situation und Zielsetzung unter anderem:

  • Einnahmen- und Ausgabensituation
  • gesetzliche Versorgungsansprüche
  • Einkommenssituation bei Berufsunfähigkeit
  • Einkommenssituation bei Erwerbsunfähigkeit
  • Einkommenssituation bei langer Krankheit
  • Einkommenssituation bei Pflegebedürftigkeit
  • Absicherung Ihres Lebensstandards im Alter
  • Nutzung des Alterseinkünftegesetzes
  • Zukunftssicherung der Kinder
  • Vermögensabsicherung
  • Kapitalanlagen
  • steuerliche Betrachtung der Einkünfte

…und leiten daraus Ihren Bedarf ab
Auf der Basis dieser umfangreichen Informationen entwickeln wir gemeinsamen mit Ihnen ein Konzept, wie Sie Ihre Ziele und Wünsche in Zukunft schneller und effektiver erreichen können. Die dafür notwendigen Schritte werden gemeinsam besprochen, bei der Umsetzung profitieren Sie von unserer Unabhängigkeit.

Optimale Leistungen verschiedener Anbieter
Wir nutzen die Stärken verschiedener Versicherungsunternehmen z.B. als Versicherungsmakler für Sie und wählen Versicherungsangebote derjenigen Dienstleister aus, die für Sie die jeweils optimalsten Leistungen bereitstellen.

Sie brauchen sich um nichts kümmern
Beratung und Service erfolgen über uns aus einer Hand. Die gesamte Kommunikation mit dem Versicherungsunternehmen übernehmen wir. Sie erhalten abschließend die ausgefertigte Versicherungspolice zur Unterzeichnung und Ablage zu Ihren Unterlagen.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin

Wenn Sie eine Überprüfung und Bewertung Ihrer bestehenden Versicherungen wünschen oder neue Versicherungen abschließen möchten, kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0340 210 61 0 oder per E-Mail und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Geschäftsversicherungen – damit Ihre Existenz im Ernstfall gesichert ist

Geschäftsversicherungen sind in jeder Branche notwendig, um im Ernstfall ausreichend abgesichert zu sein.  Dabei sind alle Haftpflicht- und Sachversicherungen gemeint, die sowohl das Unternehmen als auch dessen Inhaber schützen.

Notwendige Versicherungen sind branchenabhängig
Welche Geschäftsversicherung für Sie unbedingt notwendig ist und auf welche Sie verzichten können, hängt in erster Linie von der Branche Ihres Unternehmens ab. So benötigt ein Architekt nicht den gleichen Versicherungsschutz wie ein Einzelhändler und ein Einzelhändler nicht die Versicherungen, die für ein Fuhrparkunternehmen notwendig sind.

Die Beratung liegt in unserer Hand, die Entscheidung in Ihrer
Sie entscheiden, welche Geschäftsversicherungen Sie abschließen möchten. Um Ihre Entscheidung zu erleichtern, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Welchen Versicherungsschutz benötigen Sie zwingend, wenn im Schadensfall ohne Schutz Ihre Existenz zerstört wäre?
  • Welcher Schutz wäre für Sie ratsam, wenn im Falle eines Schadens Ihre Existenz bedroht wäre?
  • Auf welchen Versicherungsschutz können Sie verzichten, wenn die Versicherung nur ein geringes Risiko abdeckt oder Sie im Schadensfall die Kosten selbst tragen können?

Sind Sie bereits versichert, analysieren wir die Policen inklusive der Bedingungen. So ermitteln wir:

  • versteckte Selbstbeteiligungen
  • vorhandene Lücken im Versicherungsschutz, die im Schadensfall teuer werden können
  • ob Sie bei mindestens gleichwertigem Versicherungsschutz durch einen Versicherungswechsel Beiträge einsparen können

Zu unserem Service gehören selbstverständlich auch regelmäßige Aktualitätsprüfungen und die kostenfreie Schadensabwicklung.

Geschäftsversicherungen im Überblick

Nachfolgend finden Sie einige Geschäftsversicherungen, die für Sie in Frage kommen können:

Betriebshaftpflicht
Die Betriebshaftpflicht greift bei Schadensersatzansprüchen von Dritten. Sie tritt ein bei Schäden, die durch das Unternehmen selbst bzw. die Mitarbeiter bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit oder durch Gebäude und Grundstücke des Unternehmens entstehen.

Schadenbeispiel: In einem Ladengeschäft wurde frisch gewischt. Noch ehe der Bereich kennzeichnet werden kann, rutscht ein Kunde aus und erleidet einen Oberschenkelhalsbruch und muss operiert werden. Es fallen Kosten für Behandlung, Reha und Gewinnausfall an, außerdem Schmerzensgeld.

Vermögensschaden-Haftpflicht
Mit einer Vermögens-Haftpflicht sind Sie vor finanziellem Verlust geschützt, wenn Sie oder Ihre Betriebsangehörigen bei Ihrem Kunden einen Vermögensschaden verursachen, zum Beispiel durch eine Fehlberatung, eine falsche Auskunft oder einen Fehler beim Ausführen Ihrer Dienstleistung.

Schadenbeispiel: Für die Bedienungsanleitung  eines technischen Produkts soll eine Übersetzung angefertigt und tausendfach gedruckt werden.  Nach Fertigstellung bemerkt der Auftraggeber, dass sich zahlreiche Fehler eingeschlichen haben, die sogar zu Bedienungsfehlern führen können. Die gedruckten Bedienungsanleitungen sind nicht brauchbar und müssen neu erstellt werden, was mit hohen Kosten verbunden ist.

Produkthaftpflicht
Bei der Produkthaftpflicht handelt es sich um eine Zusatzdeckung innerhalb der Betriebshaftpflicht, die bei Schadensansprüchen Dritter eintritt. Sinnvoll kann diese für produzierende Unternehmen sein, die keine Endprodukte fertigen, sondern als Hersteller für Roh- und Zwischenprodukte agieren.

Schadenbeispiel: Eine gelieferte Maschine enthält Fehler. In der Folge werden teilweise fehlerhafte Produkte hergestellt, die von Hand nachgearbeitet werden müssen.

Geschäftsinhalt
Die Versicherung für den Geschäftsinhalt greift bei finanziellem Schaden durch Zerstörung der Betriebseinrichtung, Waren oder Vorräte zum Beispiel durch Wasser- oder Sturmschäden, Feuer, Vandalismus etc.

Schadenbeispiel: Ein starker Sturm zerstört das Dach einer Lagerhalle und deckt es teilweise ab. Regen kann  ungehindert eindringen und die gelagerten Produkte durchnässen.

Geschäftsgebäude
Die Versicherung schützt gewerbliche Gebäude wie Werkstätten, Lagerhallen, Kaufhäuser und andere Gebäude, die nicht vorrangig dem Wohnen dienen, vor Zerstörung oder Beschädigung durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie Elementarschäden.

Schadenbeispiel: Durch einen Kurzschluss in einem Geschäftsgebäude entsteht ein Brand am Dachstuhl. Durch das Löschwasser sind umfangreiche kostenintensive Trocknungsmaßnahmen und Sanierungsarbeiten notwendig. Für die Instandsetzung bzw. den Neubau des Daches fallen weitere  Kosten an.

Elektronik
Die Elektronikversicherung schützt elektronische Geräte, Anlagen und Systeme einschließlich ihrer Datenträger vor unvorhersehbaren Schäden und bei Entwendung versicherter Geräte durch Diebstahl.

Schadenbeispiel: Der Mitarbeiter eines Unternehmens stolpert über das Kabel eines Laptops. Der Laptop fällt dabei zu Boden und das Display wird zerstört.

Transport
Eine Transportversicherung gewährt Schutz für Transportwaren und Transportmittel für Gefahren auf den Transportwegen.

Schadenbeispiel: Zulieferteile werden aufgrund technischer Mängel des Transportfahrzeugs fünf Stunden zu spät angeliefert. Die Folge: Entstandener Produktionsausfall aufgrund der verspäteten Anlieferung beim Versicherungsnehmer.

Betriebsrechtsschutz
Diese Versicherung schützt Ihr Unternehmen  sowie alle dort beschäftigten Arbeitnehmer und greift, wenn Sie klagen müssen oder verklagt werden. Bei Fällen, die unmittelbar mit dem Unternehmen oder der Tätigkeit für das Unternehmen zusammenhängen oder  Ereignissen, die auf dem direkten Weg von und zur Arbeitsstätte eintreten, gilt der Versicherungsschutz.

Schadenbeispiel: Betriebseigentum wird durch einen Dritten beschädigt. Dieser weigert sich, für den entstandenen Schaden aufzukommen. Ein Anwalt kann bei entsprechendem Versicherungsschutz Schadenersatzansprüche durchsetzen.

Forderungsausfall
Eine Forderungsausfallversicherung  versichert die Ausfälle von Forderungen aus Warenlieferungen sowie Werk- oder Dienstleistungen bei Zahlungsverzug oder -unfähigkeit gegenüber Privat- und Firmenkunden im In- und Ausland.

Schadenbeispiel: Ein Unternehmen A stellt Schrauben und Nägel zur Lieferung an ein Produktionsunternehmen B her. Zwischen beiden Unternehmen besteht ein Vertrag. Eines Tages meldet Unternehmen B  Insolvenz und absolute Zahlungsunfähigkeit, Unternehmen A hat jedoch schon die nächste Lieferung gefertigt. Um zu vermeiden, dass Unternehmen A einen Vermögensschaden erleidet, tritt nur die Forderungsausfallversicherung in Kraft. 

Bürgschaftsversicherung
Die Bürgschaftsversicherung ist eine Alternative zur Bankbürgschaft. Dabei tritt eine Versicherungsgesellschaft als Bürge ein und haftet gegenüber dem Gläubiger des Hauptschuldners.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin

Lassen Sie uns bei einem persönlichen Gespräch ganz unverbindlich über Ihren Wunsch nach einem Privatkredit sprechen. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0340 210 61 0 oder per E-Mail und vereinbaren Sie einen Termin.

Kontaktieren Sie mich

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren